Yoga ist mehr

  • Stärkung, Aufbau und Dehnung der tiefliegenden Feinmuskulatur
  • Verbesserte Körperhaltung und schenkt ein besseres Körpergefühl  
  • Stärkung des Immunsystems
  • Mehr Energie und neue Vitalität
  • Lindert Rücken- und Kopfschmerzen
  • Reduzierung von Schulter- und Nackenverspannungen
  • Fördert geistige Klarheit und verbessert die Konzentration
  • Beruhigung des Nervensystems   
  • Neues Selbstvertrauen und positive Lebensenergie
  • Schenkt ein vorher nie gekanntes Gefühl der Entspannung


Yoga  Mantra  Massage  Meditation  -   Was meinen Unterricht prägt und beeinflusst


Yogarichtungen und Stile

Mein Ziel ist es, die Tradition und Weisheit des Yoga weiterzugeben und in unserer Welt einen Platz zu kreieren, der Stress reduzieren kann und über die Körperstärkung hinaus Raum fürs Wesentliche schafft. 
Ich selbst praktiziere seit 30 Jahren und unterrichte seit 20 Jahren YOGA.
Mein Yogstil vereint sowohl dynamische als auch statische Yogarichtungen. Ich habe im Laufe der Jahre viele Yogastile in Indien und in Europa studiert: Hatha Yoga, Iyengar Yoga, Tri Yoga Flow, Kundalini Yoga, Yin Yoga, Tantra Yoga, therapeutisches Yoga und das tibetische Heilyoga fliessen in meinen Unterricht ein.

Atemübungen und die Klänge der Mantren sowie Tiefenentspannungen (Yoga Nidra, Body Scan) sind ein fester Bestandteil  meines Unterrichts.


Meditation 

Ich biete aktive Meditationen (meist Osho Meditationen) und stille Meditationen (aus der yogischen und buddhistischen Tradition) an, weil mir bewusst ist, dass jeder Mensch anders zu sich und zur Ruhe findet.


Meine jährlichen Indienaufenthalte verbinden mich immer wieder mit dem Ursprung des Yoga, das ich authentisch und zugleich den Bedürfnissen des westlichen Menschen angepasst unterrichte.


Mantrasingen

Seit vielen Jahren befasse ich mich mit Mantras, den heiligen Silben, die in Sanskrit gesprochen oder gesungen werden. 

Sie beeinflussen unseren Körper und Geist. Sie können uns beruhigen und uns einen friedvoll und still werden lassen. Um dem Klang Raum zu geben tauchen wir jeweils in die Stille und in den Nachklang und nähern uns dem was als Meditation bezeichnet wird.

Ich freue mich über Ihr Interesse, falls Sie in diese Technik des Bhakti Yogas eintauchen möchten. Nächstes Mantrasingen 


Die Kunst der Berührung:Yoga Thai Massage

Die Yoga Thai Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streck- und Dehnpositionen, Gelenksmobilisationen und Druckpunktmassagen. 

Langsame, achtsame, nicht manipulative  Berührungen lösen das Gefühl von Zeitlosigkeit und Entschleunigung aus. Entspannung und Loslassen von Gedanken und innerer Spannung sind die Folge dieser Berührungen.

Die Thailändische Fussheilmassage ist eine entspannende Massage bei der verschiedene Reflexzonen aktiviert werden. Über die Fussmassage werde die inneren Organe stimuliert. Sie werden nach der Massage wie auf Wolken gehen.

Die Massagen sind Genuss pur. Gönnen Sie sich  selbst diese Erfahrung oder machen Sie jemand anderem eine Freude. 


 


Ich freue mich, wenn ich mit einem meiner Angebote Ihr Interesse wecke und Sie ein Stück Ihres Weges inspirieren darf.

Melden Sie sich gerne bei mir.